Rauchen schadet - Nichtraucher werden
oder täglich x Mal mit dem Rauchen aufhören

Es ist nicht schwer mit dem Rauchen aufzuhören. Ich habe es bestimmt schon 100 Mal getan. Mark Twain

Mit dem Rauchen aufhören ist wahrhaftig nicht schwer. Jedes Mal, wenn ein Raucher eine Zigarette aufgeraucht hat, hört er mit dem Rauchen auf. Das Problem ist, dass er sich früher oder später die nächste Zigarette anzündet.

Einfach Nichtraucher werden ist der Wunsch vieler Raucher

Für den Nichtraucherschutz wurde in letzter Zeit vom Gesetzgeber einiges unternommen. Dass Rauchen schadet, haben wohl fast alle erfasst. Aber dem Raucher ebnet man nicht den Weg in eine rauchfreie Zukunft durch Verbote, Erlasse und Maßnahmen, die von ihm als diskriminierend empfunden werden. Welcher Raucher hat sich nicht schon insgeheim gewünscht, einfach Nichtraucher zu werden. Aber Nichtraucher, die ihn ausgrenzen und herabwürdigen sind ihm zutiefst zuwider und ihre Intoleranz erstickt beim Raucher den Gedanken Nichtraucher zu werden. Ihm ist durchaus klar, dass Rauchen schadet. Er fühlt das am eigenen Körper.

Entscheidung für eine rauchfreie Zukunft

Hier steht der Raucher im Mittelpunkt. Von ihm ausgehend wird aufgezeigt, welche Wege in eine rauchfreie Zukunft führen. Dem Raucher soll bewusst gemacht werden, welche Vorteile die Entscheidung mit dem Rauchen aufzuhören birgt. Kein erhobener Zeigefinger, keine endlosen Statistiken, wie sehr Rauchen schadet, sondern Verständnis Rat und Hilfe für den Weg aus der womöglich noch uneingestandenen Abhängigkeit in eine rauchfreie und damit gesündere Zukunft.

Dem Nichtraucher soll Information gegeben werden, damit er Verständnis und Toleranz empfinden und zeigen kann und so überzeugender Wegbereiter für seine rauchenden Kollegen, Freunde und Familienangehörigen in eine rauchfreie Zukunft wird.

Daher wird hier nicht ausschließlich auf die Schädlichkeit, das Abhängigkeitspotential und die Folgen des Rauchens eingegangen, sondern auch die Geschichte des Rauchens erzählt. Die dargestellten Informationen und Zusammenhänge sollen auf beiden Seiten Verständnis füreinander schaffen.

Anstoß Nichtraucher zu werden

Viel Spaß beim Stöbern auf diesen Seiten. Schön, wenn hier dem einen oder anderen der entscheidende Anstoß gegeben wird, sich die nächste Zigarette einfach nicht anzuzünden und nicht nur mit dem Rauchen aufzuhören, sondern Nichtraucher zu werden. So wie viele Wege nach Rom führen, so gibt es auch viele Wege aus der Nikotinabhängigkeit heraus. Dabei professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen ist eine der erfolgversprechendsten Entscheidungen.