Rauchen und andere Formen des Tabak-Konsums
im vorkolonialen Amerika

Die heute verbreiteten Möglichkeiten des Tabakkonsums waren alle schon im vorkolonialen Amerika in Gebrauch:

  • Drehtabak für Zigaretten und Zigarren
  • Pfeifentabak
  • Kautabak
  • Schnupftabak

Zigarre und Zigarette rauchen

Eine Art Zigarre, bei der kleine Tabak-Blätter von großen umwickelt wurden war besonders weitverbreitet. Vom Gebiet des heutigen Brasiliens über Zentralamerika bis zu den karibischen Inseln wurde dieser Vorläufer der Zigarre verwendet. In der Gegend von Mexico wurde zerschnittener Tabak in Schilfröhrchen geraucht. Das Einwickeln des Tabaks in ein anderes Material entspricht letztendlich der heutigen Zigarette.

Pfeife rauchen

In Nordamerika wurde Tabak in Pfeifen aus unterschiedlichen Materialien geraucht. Pfeifen aus Ton und aus Stein, Pfeifen aus Holz und Schildpatt waren ebenso gebräuchlich wie Silberpfeifen.

Tabak kauen und schnupfen

An der Nordküste Südamerikas war es verbreitet, die Tabak-Blätter mit Kalk gemischt zu kauen.

Auf den karibischen Inseln wurde ein Pulver, das etwa zur Hälfte aus Tabak bestand geschnupft.

Alle gebräuchlichen Darreichungsformen des Tabaks, ob nun als Schnupftabak, als Kautabak, als Pfeifentabak oder als Zigarette oder Zigarre sind vor Jahrhunderten bereits bekannt gewesen.