Nichtraucherseminare

Nichtraucherseminare werden meist von ehemaligen Rauchern geleitet, die aus ihrer eigenen Erfahrung heraus den Wunsch begründen, anderen ebenfalls einen Weg in ein rauchfreies Leben zu eröffnen. Die eigene Erfahrung des Seminarleiters lässt diesen mit den Teilnehmern des Nichtraucherseminars auf einer ganz anderen Ebene umgehen, als das ein noch so gut meinender Arzt oder Therapeut könnte, der selber nie geraucht hat.

Warum sind Nichtraucherseminare erfolgversprechend?

Umgeben von Gleichgesinnten wird es so viel einfacher, als wenn man alleine steht. Alle Seminarteilnehmer haben den Wunsch, mit dem Rauchen aufzuhören. Das Interesse an einer rauchfreien Zukunft ist so groß, dass alle Anwesenden bereits einen wichtigen Schritt getan haben. Sie haben einen Entschluss gefasst und wollen diesen umsetzen.

Wenn dann der Seminarleiter von seinen Erfahrungen zum Thema mit dem Rauchen aufhören berichtet, dann sieht jeder Teilnehmer ganz real, dass sein Ziel erreichbar ist.

Inhalte von Nichtraucherseminaren

Verschiedene Seminare verfolgen verschiedene Ansätze. So wie es viele unterschiedliche unterstützende Methoden für die Raucherentwöhnung gibt, so unterscheiden sich auch die Themen der Seminare.

Was alle Nichtraucherseminare gemeinsam haben, ist die Stärkung des Entschlusses Nichtraucher zu werden durch die Gruppe.